Geführte Partneraussprache:
Vom ICH zurück zum WIR

Der Wald als inspirierende Umgebung für achtsame Begegnungen

Ist eine geführte Partneraussprache das Richtige für uns?

Fast jede Beziehung läuft irgendwann in eine Phase der Verunsicherung: Passen wir noch zusammen, sind wir noch in der Lage soviel Achtsamkeit, Respekt und Bewunderung für den Partner zu empfinden, als dass sich ein „zweiter Anlauf“ lohnt und machbar wird?
Allzu oft ist es unser Ego, das uns im Wege steht, den Partner wieder in seiner wunderschönen Art zu sehen und auf dieser Ebene mit ihm zu kommunizieren. Eigene Vorstellungen einer idealen Partnerschaft treffen auf eine Wirklichkeit, die durch Vernachlässigung, Verletzung, Phlegmatismus und Resignation erzeugt wurde.
Wo sind all die schönen Wahrnehmungen hin, die zwei Menschen zu einem Paar haben werden lassen?
Versuche zur Problemlösung enden meist in einem Schlagabtausch der gegenseitigen Vorwürfe – ein Vorgang, der den Keil noch weiter zwischen zwei Menschen treibt. Jeder vergräbt sich letztlich hinter seinen Positionen und jeder Versuch zur Aussprache landet sogleich in einem Grabenkampf, aus dem man ohne fremde Hilfe nicht mehr herauskommt – die Beziehung droht daran zu zerbrechen.

Was bewirkt eine geführte Partneraussprache?

Die geführte Partneraussprache setzt genau hier an und über das Dreieck mit einem achtsamem Gesprächsführer als neutralem Pol und der Natur als „Therapieraum“ mag es dem Paar gelingen, die eigene Sicht auf ihre Chancen zur Liebe 2.0 neu zu erkennen.
Eine geführte Partneraussprache in der Natur ist eine wertschätzende, tiefgehende Aussprache zwischen zwei Menschen, die abseits des Egos Klarheit über das vorhandene Liebespotential schaffen soll und neue Perspektiven und Verhaltensmuster finden lässt.
Selbst wenn sich ein Paar nicht mehr auf die Weiterführung der Beziehung einigen kann oder möchte, so kann innerhalb der geführten Partneraussprache der Rahmen für eine faire und respektvolle Trennung erarbeitet und festgelegt werden.

Ein Zeitrahmen von ca. 3 Stunden lässt allen Beteiligten zeitlich genügend Raum, um sich auf die notwendige Entspannung und Achtsamkeit einzuschwingen – so wird der mentale Rahmen für ein wertschätzendes aufeinander zugehen geschaffen.

Was kostet eine geführte Partneraussprache?

Bei der geführten Partneraussprache oder Paar-Naturcoachings liegt der Fokus auf der Beziehung zwischen Dir und Deinem Partner bzw. Deiner Partnerin. Bei diesem waldtherapeutischen Paarcoaching verbringen wir rund drei Stunden gemeinsam im Wald.
Der Preis für eine geführte Partneraussprache in der Natur liegt bei 260,00 EUR.

Wie kann ich eine geführte Partneraussprache buchen?

Wenn Ihr mehr über die geführte Partneraussprache bei mir in Bad Wildbad erfahren möchtet oder direkt eine Anmeldung dafür vornehmen wollt, schreibt mir ganz einfach eine Nachricht an info@schwarzwalddeluxe.de, meldet Euch per Telefon oder direkt über das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Euch!

Weitere spannende Artikel für Dich:

Shinrin-Yoku – ein schnelllebiger Gesundheitstrend aus Fernost?

Shinrin Yoku / Waldbaden wurde in den 90er Jahren in Japan entdeckt, erforscht und zu einem landesweiten Gesundheitsprogramm entwickelt.

Den Wald einmal mit ganz anderen Augen sehen

Erst wenn wir es schaffen, unsere Wahrnehmungsfilter bewusst auszuschalten kommen wir durch Achtsamkeit zu mehr Lebensqualität.

Atmen – das solltest Du darüber wissen

Die Entgiftung des Körpers findet zu 70% über die Atmung statt, 20% über die Haut und nur 10% über Verdauung und Ausscheidung.

In der Natur kannst Du sein wie Du bist, und das ist gut so.

Die Natur, der Wald, die Bäume sind liebevoll für Dich da, nehmen Dich ganz selbstverständlich auf und wollen Dir Gutes tun, zu jeder Zeit, einfach so, weil Du ihr Freund bist.

Geführte Partneraussprache: Vom ICH wieder zurück zum WIR

Fast jede Beziehung läuft irgendwann in eine Phase der Verunsicherung: Passen wir noch zusammen, sind wir noch in der Lage soviel Achtsamkeit, Respekt und Bewunderung für den Partner zu empfinden, als dass sich ein „zweiter Anlauf“ lohnt und machbar wird?

Ausbildung zum Waldtherapeuten und Naturcoach im Schwarzwald

Wie wird man Waldtherapeut? Eine häufig gestellte Frage beim Waldbaden und Naturcoaching. In diesem Artikel gebe ich Dir Tipps und Einblicke in meinen Weg zum erfahrenen Waldtherapeuten.

Es ist Dein Leben und nur Du allein entscheidest, wie Du es lebst.

Ich für mich erkenne immer mehr, dass die wahre Lebensqualität ausschließlich darin besteht, WIE ich mein Leben lebe und gestalte. Das WAS ist dabei eher zweitrangig.

Achtsamkeit – Was ist das eigentlich?

Achtsamkeit – In den letzten Jahren hört man diesen Begriff immer öfter und so mancher spricht ihm damit etwas magisches, fast schon verheißungsvolles zu. Aber um was geht es denn, wenn wir von Achtsamkeit sprechen?

Waldbadewannen in Bad Wildbad – kann man da „Waldbaden“?

Waldbaden in Wannen? Was mit einer netten Idee des Bad Wildbader Bürgermeisters Klaus Mack begann, sorgt inzwischen eher für Verwirrung – Aufklärung tut also not.

Advents-Impressionen aus dem Kurpark Bad Wildbad

Etwas Schnee ist zwar bereits gefallen, aber schnell wieder getaut. Immer wieder taucht die Wintersonne die Landschaft im Bad Wildbader Kurpark in ein wunderbar warmes und herbstliches Licht.

Das könnte Dir auch gefallen:

Waldbaden

Das Gruppenerlebnis in Bad Wildbad: Waldtherapeutische Exkursionen mit Naturführer im Schwarzwald für bis zu 6 Teilnehmer. Die moderne Art der natürlichen Regeneration von Körper, Geist und Seele.

mehr lesen...

Naturcoaching

Naturcoaching mit zertifiziertem Naturführer und Waldtherapeut in Bad Wildbad im Schwarzwald für Einzelpersonen und Paare: Achtsamkeitstraining, Übungen zu Selbstmanagement und Krisenbewältigung.

mehr lesen...

Therapeutischer Urlaub

Als zertifizierter Naturführer, Waldtherapeut und Naturcoach begleite ich Dich durch Deinen erholsamen und regenerierenden Urlaub im wunderschönen Bad Wildbad im Nordschwarzwald.

mehr lesen...

Ferienwohnung

Die SchwarzwaldDELUXE Ferienwohnung in ruhiger Aussichtslage von Bad Wildbad ist ideal für ein bis zwei Gäste: 1,5 Zimmer, Küche und Bad auf 35qm und einer Aussichtsterrasse zur Alleinnutzung mit 18qm.

mehr lesen...

Pin It on Pinterest

Share This